“Geheimsache Igel“ – Das Präventionsprojekt gegen Gewalt

Prävention gegen Gewalt kann gar nicht früh genug beginnen. In diesem Sinne engagiert sich der Kiwanis-Club Nürnberg-Franken e.V. seit 2014 dafür, dass das pädagogische Theaterstück “Geheimsache Igel“ an der Herschel Schule in Nürnberg zu einem festen Bestandteil des Schuljahrs geworden ist. Anlässlich der 100-Jahr-Feier von Kiwanis International sponsern die fränkischen Kiwanier in diesem Jahr zusätzlich auch Vorstellungen an der Bartholomäus Grundschule jeweils für die Schulklassen der 1. und 2. Jahrgangsstufen.

Das Projekt besteht aus einem Theaterstück, das direkt vor Ort in pädagogischen Einrichtungen vor einzelnen Klassen und Kindergartengruppen gespielt wird. Nach der Aufführung sprechen die Schauspieler mit den Kindern über das Thema. Auf diese Weise wird Kindern altersspezifisch die Problematik der Gewalt in unterschiedlichen Ausprägungen nähergebracht und sie werden dafür sensibilisiert. Gleichzeitig werden den Kindern Ansprechpartner von Hilfsorganisationen, Ämtern etc. vorgestellt, die das Projekt kennen und Betroffene betreuen.
 

Ausschlaggebend für den Erfolg des Projektes ist die zielgerichtete Vor- und Nachbereitung des Themas innerhalb des Schulunterrichtes. Daher wird dieses Theaterstück von Kiwanis in diesen ausgesuchten Schulen aufgeführt, in denen durch Betreuungslehrer das Projekt aktiv gestaltet und begleitet wird.

(Quelle: www.geheimsacheigel.de)

 

Flyer Geheimsache Igel: Jetzt herunterladen (PDF, 211 KB)


Aktuelle Meldungen zum Projekt

Projektpate

Johannes Heinze
Johannes Heinze
Geheimsache Igel