Spendenübergabe an Ambulanten Kinderhospiz-Dienst Nürnberg

05.11.2019 -

Präsidentin Brigitte Neumann übergibt Spendenerlöse des zehnten "Dinner in Weiß" an den Ambulanten Kinderhospiz-Dienst Nürnberg.

 


Die Übergabe fand im Rahmen des regelmäßigen Clubtreffens statt. Renate Leuner als Stellvertreterin des Hospiz-Teams Nürnberg, wurde persönlich von Präsidentin Brigitte Neumann willkommen geheißen. Zusammen mit der Spende in Höhe von 3.500 EUR gab sie der Koordinatorin für die Begleitung schwerstkranker Kinder die besten Wünsche und jede Menge anerkennende Worte mit auf den Weg. „Um sich auch einmal einen besonderen Wunsch erfüllen zu können, sind die Familien todkranker Kinder in sehr vielen Fällen auf finanzielle Unterstützung von außen angewiesen“, erklärte Renate Leuner den Anwesenden. „Für den Alltag der Betroffenen machen Anschaffungen, die die Pflege erleichtern, einen Riesenunterschied.“ Die Nürnberger Kiwanier freute es um so mehr, in diesem Jahr zum zweiten Mal einen Beitrag zur Arbeit des Kinderhospiz-Dienstes leisten zu können.